Meine ersten Wochen im Back Office bei R.iT

Hi, Ich bin Marvin, 21 Jahre alt, aus Bochum-Langendreer und seit Juli bei R.iT.
Frisch aus der Ausbildung wurde ich als Mitarbeiter im Back Office eingestellt und habe mich riesig darüber gefreut. Eigentlich habe ich auch gar nichts mit iT zutun, ich komme nämlich aus der Möbelbranche. Das ist aber gar kein Problem. In den ersten paar Wochen wurden mir die einzelnen Bereiche des Unternehmens vorgestellt und so steige ich nach und nach in das Thema ein. Meine Aufgaben sind sehr verschieden: von Planung eines Events bis zu buchhalterischen Aufgaben. Aber auch sehr viel Kommunikation, denn die wird groß geschrieben in diesem Unternehmen.  Die Mitarbeitenden haben mich super aufgenommen, man hat sich auch sehr gut bei einer Runde Mario Kart in der Pause kennengelernt. Natürlich war ich Rosalina ;-). 

Meine Aufgabengebiete im Back Office sind unter anderem folgende:

  • Ein- und Ausgangspost
  • Warteschlangen bearbeiten
  • Terminplanung
  • Telefonzentrale

Der Monatsabschluss

Bei uns findet auch jeden Monat der Monatsabschluss statt, das bedeutet die Ausgangsrechnungen werden erstellt. Die Eingangsrechnungen, Kassenbelege oder Kreditkarten-Belege werden in unserem Buchhaltungsprogramm hochgeladen und bearbeitet. Zudem findet ein Lagerabschluss stattf, wo wir prüfen, ob die Waren (Hardware, Tastaturen, Mäuse) auf unserer aktuellen Liste, auch im Lager noch erhalten sind (Inventur) oder für einen Kundentermin mitgenommen wurden.

Firmenevent München

Vor kurzem haben wir unser Firmenevent in München geplant, bedeutet viel Planung. Zum Beispiel musste ich verschiedene Bars, Meetingräume, Bahnverbindungen raussuchen und buchen oder auch verschiedenste Rücksprachen bezüglich Reservierungen halten (eine ganz schöne Herausforderung mit einer Betriebsgröße von 25 Personen alle unter einem Dach zu kriegen :D).

Ich bin gespannt wie mein Weg weiter bei der R.iT GmbH verläuft. Bestimmt wird es das ein oder andere Mal noch einen Blogbeitrag von mir geben.  

n`Gruß Marv

Beitrag teilen: