Mobile Device Management

mit Microsoft Intune

Spätestens wenn Mitarbeiter*innen das Unternehmen verlassen oder wenn Notebooks bzw. Smartphones verloren gehen, werden wir von unseren Kunden immer wieder gefragt: "Können Sie die darauf vorhandenen Daten löschen?".

Wenn der Kunde ein sog. Mobile Device Management (MDM) besitzt, ist die klare Antwort: "Ja" – ansonsten besteht diese Möglichkeit nicht. Und dann wird es unangenehm, weil spätestens beim Kontrollverlust über das betreffende Gerät eine Meldung bei dem/der Datenschutzbeauftragten fällig wird. Wir wissen, wie wir den richtigen Weg für Sie finden und ebnen.

Mobile Device Management
"Krisen meistert man am besten, indem man ihnen zuvor kommt."
Walt Whitman Rostow,
Ökonom und Wirtschaftshistoriker

Chance vs. Herausforderung

Mobile Geräte sind aus unserem heutigen Alltag und der digitalen Zukunft nicht mehr wegzudenken:

Sowohl privat als auch beruflich nimmt ihre Anzahl stetig zu, denn die 'kleinen Helferlein' in Form von Notebooks, Tablets, Smartphones aber auch Smartwatches oder Fitness-Trackern unterstützen uns bei immer mehr Aufgaben.

Zudem eröffnen Sie Unternehmen und Mitarbeiter*innen mehr Flexibilität und tragen so zu mehr Effizienz und einer steigenden Zufriedenheit aller Beteiligten bei.

Der Einsatz mobiler Geräte bringt drei (Kern-)Herausforderungen mit sich:

Verwaltung

erschwerte Verwaltung / Administration dieser Geräte durch die iT-Abteilung aufgrund ihres mobilen Charakters

hexagon
Compliance

verschärfte Vorschriften & Regelungen wie die Europäische Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) und das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG neu) an die Kontrolle von Geräten mit Zugriff auf das Firmennetz und Firmendaten

hexagon
BYOD

immer mehr private Geräte erhalten Zugriff auf schützenswerten Ressourcen (BYOD, bring-your-own-device)

hexagon

Lösung

Mobile Device Management mit Microsoft Intune

Um die zahlreichen Herausforderungen, die bei der Verwendung von mobilen Geräten im Firmenumfeld entstehen, effizient und zielgerichtet in den Griff zu bekommen, wurden sog. Mobile Device Management Pattformen entwickelt. Eine der bekanntesten und am weitesten verbreiteten Mobile Device Management Plattformen ist Microsoft Intune.

Wie alle Mobile Device Management Plattformen ermöglicht es Microsoft Intune den Administratoren, mobile Geräte, die Zugriff auf das Firmennetz haben oder diesen anfragen, effektiv zu verwalten.

1

Inventarisierung, Richtlinien, Updates

hexagon

Mit Microsoft Intune lassen sich mobile Geräte bspw. zentral inventarisieren und Richtlinien sowie Updates verteilen.

2

effektiver Schutz der Daten

hexagon

Zudem sorgt Microsoft Intune für einen effektiven Schutz der Daten: Beim Verlust der durch Microsoft Intune (oder natürlich einer vergleichbaren Mobile Device Management Lösung) verwalteten Geräte können die darauf befindlichen geschäftsbezogenen Daten und Programme aus der Ferne gelöscht werden, um so sicherzustellen, dass Unberechtigte keinen Zugriff auf sensible Firmeninformationen erhalten.

3

überall flexibel erreichbar

hexagon

Microsoft Intune selbst ist eine Cloud-basierte Benutzeroberfläche, sodass auch sie von überall flexibel bedient und administriert werden kann.

4

Gruppen & Strukturen

hexagon

Um die Effektivität der Verwaltung mobiler Geräte in Microsoft Intune zu optimieren, ist es möglich, diese in Gruppen zusammenzufassen. Damit muss nicht jedes einzelne Gerät individuell verwaltet werden, sondern es reicht, einer Gruppe bestimmte Richtlinien zuzuweisen – diese werden dann automatisch an alle Mitglieder der Gruppe weitergeleitet.

Mehrwerte

Durch die Verwendung einer zentralen Mobile Device Management Software wie Microsoft Intune profitieren Sie vor allem auf zwei zentralen Ebenen.

1. Ebene: Sicherheit

iT

hexagon

Optimierung der iT-Sicherheit mobiler Geräte

Daten

hexagon

Erhöhung der Datensicherheit

Regeln

hexagon

Durchsetzung von Compliance-Vorgaben

Zugriff

hexagon

Schutz sensibler Daten und Programme vor unberechtigtem Zugriff

2. Ebene: Effektivität

Kosten

hexagon

Senkung Ihrer iT-Supportkosten

Reaktion

hexagon

Sicherung Ihrer Reaktionsfähigkeit (bspw. beim Ausscheiden von Mitarbeiter*innen und/oder dem Verlust bzw. Diebstahl von Geräten)

Output

hexagon

höhere Produktivität Ihrer Mitarbeiter*innen

Wachstum

hexagon

Microsoft Intune ist Teil des Microsoft Endpoint Managers und der Microsoft Enterprise Mobility Suite (EMS), die von Gartner im "2020 Magic Quadrant for Unified Endpoint Management" als Leader ausgezeichnet wurde.

Funktionen

Microsoft Intune: Funktionen im Überblick

Microsoft Intune ist eine moderne und sehr leistungsfähige Mobile Device Management Plattform, die Ihnen folgende Funktionen eröffnet:

1.

Inventarisierung

hexagon

mobiler Geräte

2.

Verteilung

hexagon

von Anwendungen

3.

Zentralisierung

hexagon

des Richtlinienmanagement

4.

Verwaltung

hexagon

von Inhalten: App- und Content-Management (White- / Blacklisting)

5.

remote wipe

hexagon

Löschen geschäftsbezogener Daten und Programmen aus der Ferne

6.

Ausrollen

hexagon

von Sicherheitsupdates

7.

Vorgaben