Chief Digital Officer

auf Zeit

Das unten stehende Zitat des LinkedIn Mitgründers steht für uns bei R.iT für den Grund, warum ein externer CDO (Chief Digital Officer) auf Zeit so sinnvoll und vielleicht sogar in jedem mittelständischen Unternehmen angesichts der Digitalen Transformation unumgänglich ist.

Chief Digital Officer
"If you’re not embarrassed by the first version of your product, you’ve launched too late."
Reid Hoffman,
Co-Founder LinkedIn
Herausforderungen

Ziele und Mehrwert

Oft werden Produktideen zu spät auf den Markt gebracht, weil Perfektion gewünscht ist. Wenn wir eine Wette eingehen sollten, dann würden wir – basierend auf unserer bisherigen, mehr als 20-jährigen Erfahrung in Beratungsgesprächen zu diesem Thema – sagen, dass allein beim Lesen des obigen Statements den meisten Geschäftsführer*innen und Vorständen ein kalter Schauer über den Rücken läuft. Vor allem, wenn sie darüber nachdächten, diese Art der Produkteinführung für ihr eigenes Unternehmen zu adaptieren.

Und wie ging es Ihnen bei der Lektüre?

Die Digitale Transformation – eine enorme Herausforderung

Dass wir uns alle bei der Vorstellung im ersten Moment nicht wohl fühlen, ist durchaus verständlich – schließlich haben gerade wir Deutschen in den letzten über 70 Jahren sehr hart dafür gearbeitet, "Made in Germany" zu dem zu machen, was es heute ist: Der weltweite Garant für Qualität, Perfektion und deutsche Ingenieurskunst – oder kurz: Die Nummer 1 unter allen 52 "Made in"-Labeln. Also das genaue Gegenteil von etwas, für das wir uns aufgrund seiner Unvollkommenheit und Fehleranfälligkeit schämen müssten.

Dennoch: Wie Sie auch beim Thema der Digitalen Transformation erkennen können, gibt es gute Gründe, zumindest einmal ernsthaft darüber nachzudenken, ob das, was uns in den letzten 70 Jahren groß gemacht hat, auch in den nächsten 70 Jahren unverändert dazu beitragen wird, dass wir unsere Wettbewerbsfähigkeit und globale Marktmacht weiter behalten und ausbauen können.

CDO: ein wertvolles Werkzeug für die erfolgreiche Digitale Transformation Ihres Unternehmens

Und genau um diese kritische Auseinandersetzung geht es im Kern beim Einsatz eines CDO auf Zeit: Wir stellen Ihnen einen verlässlichen Chief Digital Officer (CDO) auf Zeit, der dafür sorgt, möglichst schnell und effizient die Voraussetzung dafür zu schaffen, (radikal) neue Ideen, Methoden und Werkzeuge ins Unternehmen zu bringen, die Ihnen dabei aktiv helfen, das Bestehende bewusst zu hinterfragen, die eigenen Stärken aufzudecken aber auch Verbesserungspotentiale zu erkennen, die angegangen werden müssen, damit Sie Ihr Unternehmen optimal für die Zukunft aufstellen und Wachstum bewirken können.

Mehrwerte

Externen CDO auf Zeit - Ihr Nutzen

1.

Perspektive

hexagon

Gerade bei der radikalen Betrachtung können externe Berater*innen in der Rolle als externer CDO auf Zeit enorm hilfreich sein: Es existieren in der Regel zu Beginn keine persönlichen oder organisatorischen Verbindungen im Unternehmen, der CDO ist für nichts des bislang Erreichten verantwortlich (und muss es daher auch nicht verteidigen) und kann folglich unvorbelastet Erneuerungsprozesse und die damit verbundenen Diskussionen und Evaluationsprozesse anstoßen.

2.

Erfahrung

hexagon

Auf der anderen Seite verfügen CDO auf Zeit aufgrund individueller, persönlicher Lebenswege, der Berufspraxis als iT-Unternehmensberater*in und des Interesses für Informationstechnologie über eine breite Erfahrung und ein gutes Verständnis für innovative Lösungen, moderne Führungs- und Steuerungsmethoden und die Lust daran sowie die Fähigkeit dafür, konsequent Neues auszuprobieren und Bestehendes zu hinterfragen (oder anders ausgedrückt: zu 'challengen').

3.

Vervielfältigung

hexagon

Der externe CDO auf Zeit ist damit ein wertvoller Katalysator und Beschleuniger, um die Digitale Transformation des eigenen Unternehmens aktiv, gezielt und nachhaltig möglichst zügig anzustoßen und voranzutreiben. Mithilfe des CDO entstehen so optimale Prozesse für optimale Ergebnisse, durch die Ihre Wettbewerbsfähigkeit nachhaltig gesteigert wird.

CDO oder kein CDO?

Trotz dieser deutlichen Vorteile gibt es wohl kaum ein Thema in Bezug auf die Digitale Transformation von Unternehmen, das zunächst derart emotional diskutiert wird, wie die Frage, ob eine neue Führungsstelle im Unternehmen als Chief Digital Officer (CDO) nun sinnvoll sei oder nicht.

Gerade für mittelständische Unternehmen ist die Diskussion rund um einen CDO nachvollziehbar und gerechtfertigt, auch wenn sie unseres Erachtens vom Wesentlichen ablenkt: Nämlich der Frage, wie wir als Unternehmen unsere Digitale Transformation möglichst schnell, zielgerichtet und erfolgreich voranbringen können, damit wir die Vorteile digitaler Lösungen als Chance für die Zukunft nutzen können.

In Bezug auf die Frage, ob ein eigener CDO, der sich rein oder wenigstens primär um die Digitale Transformation kümmert, im Mittelstand Sinn macht, trifft genau dasselbe zu, was wir an anderer Stelle schon zur Diskussion, ob neben der Unternehmensstrategie eine getrennte Digitalisierungsstrategie notwendig bzw. sinnvoll ist, gesagt haben (vgl. unsere Ausführungen im Punkt: 'Digitalisierungsstrategie'): Die klare Antwort ist 'nein'!

Um für alle Beteiligten die Richtung eines Unternehmens klar und unmissverständlich vorzugeben, kann es nur eine Strategie geben – und diese muss die Digitale Transformation des Unternehmens in allen Handlungsfeldern hinreichend berücksichtigen, damit Sie jederzeit handlungsfähig und bereit für die Zukunft sind.

Und dasselbe gilt für die Führungsebene: Egal ob dort ein(e) Geschäftsführer*in / Vorstand oder mehrere tätig sind: Diejenigen, die die Führungsverantwortung innehaben, müssen die Digitale Transformation des Unternehmens zwingend angemessen einschätzen und beurteilen können. Sonst werden sie ihrer Aufgabe und Verantwortung, das Unternehmen erfolgreich in die digitale Zukunft zu führen, indem sie auf strategischer Ebene sinnvolle Ziele setzen und Entscheidungen treffen, nicht gerecht werden können. Denn die Digitale Transformation ist ein gesellschaftlicher und wirtschaftlicher Transformationsprozess, der in seinen Auswirkungen problemlos mit denen der Industriellen Revolution verglichen werden kann: Die Digitale Transformation verändert alles. Und eine solche Entwicklung zu unterschätzen, führt unweigerlich dazu, dass das betreffende Unternehmen vom Markt verschwindet. 

Die Lösung: ein externer CDO auf Zeit

Genau hier setzt der externe CDO auf Zeit ein: Denn im Gegensatz zu Konzernen, aus deren Umfeld die Stelle des CDO ursprünglich kommt, geht es in mittelständischen Unternehmen eben nicht darum, eine zusätzliche Stelle zu schaffen, sondern die vorhandenen Führungskräfte und im weiteren Verlauf auch die Mitarbeiter*innen optimal dabei zu unterstützen, die für eine erfolgreiche Digitale Transformation des eigenen Unternehmens notwendigen Voraussetzungen in Bezug auf Hintergrundwissen, Methodenkompetenz und Werkzeuge zu erlangen. Und zwar zielgerichtet, effizient und möglichst schnell.

Der externe CDO ist also zunächst ein(e) digitale(r) Aufklärer*in.

Neben dieser Coaching Rolle des CDO – oder besser gesagt: um diese Coaching Rolle möglichst praxisnah und für das betreffende Unternehmen relevant auszufüllen – besteht die Hauptaufgabe des externen CDO auf Zeit darin, die Digitale Transformation des Unternehmens auf allen Ebenen: strategisch, organisatorisch und technisch voranzutreiben, um in der digitalen Zukunft nachhaltig wettbewerbsfähig zu bleiben. Indem der CDO das tut, dient er allen anderen als Vorbild, damit sie möglichst schnell lernen, wie sie die Digitale Transformation ihres Unternehmens selbst aktiv und zielgerichtet weiter vorantreiben können.

Der externe CDO als kreative(r) "Zerstörer*in"

Dazu übernimmt der externe CDO auf Zeit die Rolle des 'wohlgesinnten Störenfrieds' oder quasi im Schumpeterschen Sinne ist er ein(e) kreative(r) Zerstörer*in: Auf Basis seines Wissens um die Herausforderungen und Chancen der Digitalen Transformation sowie seiner Erfahrung im Umgang mit neuen Führungs- und Steuerungsmethoden, iT-gestützten Geschäftsprozessen und entsprechenden Werkzeugen hinterfragt ein CDO konsequent den Status Quo im Unternehmen in Bezug auf die Strategie, die bestehende Organisation und die eingesetzte Technologie.

Ein CDO handelt immer mit zwei Zielen: Zum einen, um den Beteiligten diese neuen Sachverhalte vorzustellen und sie für ihre Auswirkungen, Potentiale und Risiken zu sensibilisieren (digitale(r) Aufklärer*in), und zum anderen, um diese neuen Ideen und Denkansätze, die für den Erfolg in der Digitalen Transformation benötigt werden, möglichst zielgerichtet, schnell und effizient in das Unternehmen zu bringen (kreative(r) Zerstörer*in).

Einige Beispiele, wie unsere Digital Transformation Consultants als externer CDO auf Zeit bei unseren Kunden für kreative Zerstörung im Unternehmen sorgen:

  • Der externe CDO auf Zeit bringt neue Ideen in Bezug auf agile Führungs- und Steuerungsmethodiken in das Unternehmen
  • regt kritische Diskussionen um bestehende und neue Werte an
  • stellt neue Werkzeuge und Methoden vor
  • analysiert die bestehenden Strukturen und Kerngeschäftsprozesse
  • zeigt die Auswirkungen iT-gestützter Geschäftsprozessoptimierung auf und
  • erläutert, wie Daten dabei helfen können, das eigene Geschäftsmodell und die eigenen Abläufe zu optimieren bzw. neu zu erfinden.

Wenn wir in diesem Zusammenhang davon sprechen, dass wir (als externer CDO auf Zeit) bei Ihnen als unseren Kunden etwas "vorstellen", "anregen", "aufzeigen", etc., dann bedeutet das nicht, dass wir dies nur auf theoretischer Ebene tun. Ihr externer CDO auf Zeit kann den Transformationsprozess Ihres Unternehmens nur dann erfolgreich anstoßen, wenn Sie diesen Änderungen offen gegenüberstehen und bereit sind, diese in der täglichen Praxis auszuprobieren und zu leben. Wenn wir das Althergebrachte unter Beteiligung von Ihnen bewusst und zielgerichtet kreativ zerstören, um es durch das zu ersetzen, was uns Erfolg in der Zukunft und Gegenwart bringt, dann sind wir gemeinsam auf dem richtigen Weg und stellen Ihr Unternehmen optimal für die Digitale Transformation auf. Ausnahmslos exzellente Arbeit versetzt Berge und bringt Sie ganz nach vorne.

Am Ende des Tages besteht das wesentliche Ziel des externen CDO auf Zeit allerdings darin, dass er sich selbst schrittweise überflüssig macht, indem er die Beteiligten möglichst schnell, zielgerichtet und effizient in die Lage versetzt, die Aufgaben des CDOs in ihr Tagesgeschäft zu integrieren.

Die Kernaufgaben eines externen CDO
im Überblick

Als externer CDO auf Zeit übernehmen unsere erfahrenen iT-Consultants folgende Aufgaben bei Ihnen im Hause – natürlich in enger und regelmäßiger Abstimmung mit Ihrer Geschäftsleitung / Vorstand und Ihrem Führungsteam:

1. Kernaufgabe:
Katalysator

Katalysator für Führungskräfte: Digitale Emanzipation der Führungskräfte in den Bereichen Strategie, Organisation und Informationstechnologie

2. Kernaufgabe:
Teamaufbau

Aufbau eines abteilungsübergreifenden Digitalen Kernteams ('Taskforce Digitale Transformation')

3. Kernaufgabe:
Konzept

Entwicklung und Umsetzung eines Konzepts, um das Unternehmen optimal für die Herausforderungen und Chancen der Digitalen Transformation aufzustellen ('Digitale Transformation des Unternehmens')

4. Kernaufgabe:
Kommunikation

ganzheitliche Kommunikation: Der CDO als abteilungsübergreifender Konnektor der unterschiedlichen Teams und Geschäftsbereiche zur Steigerung der crossfunktionalen und kollaborativen Zusammenarbeit

5. Kernaufgabe:
Entwicklung

Überprüfung und Weiterentwicklung bestehender sowie Entwicklung neuer Leistungen, Produkte, Märkte und Geschäftsmodelle

Chief Digital Officer

Die Anforderungen an einen externen CDO auf Zeit…

Wenn in Stellenausschreibungen nach einem CDO gesucht wird, wird schnell ein Anforderungsprofil definiert, das oft den Eindruck einer eierlegenden Wollmilchsau macht. So stehen für den CDO folgende Fähigkeiten ganz oben auf der Anforderungsliste:

  • iT-Fachwissen
  • Führungserfahrung
  • Projektmanagement
  • Kommunikationskompetenz
  • Verhandlungsstärke
  • Durchsetzungs- und Überzeugungsfähigkeit
  • Präsentationsstärke
  • am besten noch detailliertes Branchen-Know-How im jeweiligen Geschäftsfeld.

Bei dieser Anforderungsliste ist es nicht verwunderlich, dass nach einer Analyse der Metajobsuchmaschine Joblift gut 1/3 der Stellen mit externen Berater*innen besetzt werden – denn diese verfügen nicht nur über entsprechende praktische Erfahrung, sondern können bei Bedarf themenbezogen auf ein breites Team an Kolleg*innen zurückgreifen, die sie mit ihrem Know-How nachhaltig unterstützen.

… und die an das Unternehmen

Mindestens ebenso wichtig – wenn nicht sogar viel wichtiger – für den Erfolg des CDO ist aber das Anforderungsprofil an das Unternehmen, bei dem unser externer CDO auf Zeit arbeiten soll:

  • der Wille und die Bereitschaft, sich ganzheitlich neu zu erfinden – und damit bestehende Werte, Prozesse und Strukturen konsequent zu hinterfragen und wo nötig und sinnvoll zu verändern
  • echtes und nachhaltiges Interesse an der Digitalen Transformation
  • eine aktive Fragekultur – oder die Bereitschaft, diese zu etablieren
  • Offenheit für neue Formen des Führens und Arbeitens
  • Zulassen eines konstruktiven Diskurses über alle Ebenen
  • Bereitschaft, neue Wege zu gehen und Veränderungen zuzulassen
  • Etablierung einer offenen Fehlerkultur
  • die Erkenntnis, dass eine erfolgreiche Zukunft nicht durch die lineare Fortschreibung der Vergangenheit erreicht werden kann
  • die Bereitschaft, kalkulierte Risiken einzugehen, um neue Erfahrungen zu machen und neues Know-How zu erlangen
  • ein Budget an Zeit und Geld, um die notwendigen Veränderungen anzustoßen und umzusetzen
  • und vor allem: die konsequente Unterstützung dieser 'Werte' und Ansätze auf oberster Führungs- und Gesellschafterebene

Denn der Prozess der kreativen Zerstörung des eigenen Unternehmens zum Zweck der nachhaltigen Stärkung der eigenen Wettbewerbsfähigkeit für die Zukunft kann nur gelingen, wenn sich alle Beteiligten darauf einlassen, diesen Weg gemeinsam und offen im Interesse des Unternehmens mitzugehen.

CIO = CDO?

Sie haben einen CIO, einen Chief Information Officer – also eine(n) iT-Leiterin in Ihrem Haus? Viele Unternehmen, die bereits einen CIO oder eine(n) iT-Leiterin haben, denken zunächst, dass diese(r) doch die Rolle des CDOs übernehmen könne – schließlich operiert auch ein CIO auf strategischer Ebene und verfügt über genug Hintergrundwissen im Bereich der Informationstechnologie.

Das ist allerdings eine – wenn auch weit verbreitete und vielleicht sogar naheliegende – Fehleinschätzung: Denn die Rollen des CIO und des CDO unterscheiden sich massiv in der Ausrichtung und Stellenbeschreibung:

Der primäre Fokus des CIO liegt auf der Konzeption und erfolgreichen Umsetzung der iT-Strategie und damit der Optimierung des Einsatzes moderner Informationstechnologie im Unternehmen zur Erfüllung des aktuellen (!) Geschäftsmodells. Für ihn stehen Verfügbarkeit und Effizienz der iT als KPIs ganz oben auf der Agenda.

Der CDO verfolgt – ganz im Sinne eines CEOs – einen ganzheitlichen Ansatz, der Strategie, Organisation und Technologie vereint. Er ist auf Ebene der Unternehmensstrategie unterwegs. Zudem besteht die Aufgabe des CDO eben nicht in der Unterstützung und Weiterentwicklung des bestehenden Geschäftsmodells, sondern in der (radikalen) Hinterfragung des Status Quo mit dem Ziel, das Unternehmen ganzheitlich optimal für die Herausforderungen und Chancen der Zukunft – also der Digitalen Transformation – aufzustellen.

Unsere Leistungen für Sie

Vorgehen als Ihr externer CDO auf Zeit

Üblicherweise wird die aktive Begleitung durch einen externen CDO auf Zeit abhängig vom Digitalen Reifegrad des jeweiligen Unternehmens zwischen 12 bis maximal 18 Monate dauern. Von Beginn an wird daher zielgerichtet darauf hingearbeitet, sowohl den Know-How Transfer als auch die eigene Umsetzungskompetenz durch die schrittweise Implementierung neuer Strukturen, Prozesse, Werkzeuge und v.a. Werte so schnell, effizient und nachhaltig wie möglich zu begleiten.

Wenn Sie schon viel früher am Ziel angelangt sind, dann können Sie – ganz im Sinne eines agilen Vorgehens – jederzeit die Zusammenarbeit mit Ihrem CDO auf Zeit beenden – ohne lange Kündigungsfristen oder weitere Verpflichtungen.

1. Schritt

Konzept

Unser Betreuungskonzept als Ihr externer CDO auf Zeit basiert auf den Maximen des agilen Projektmanagements: Sie haben am Ende eines jeden Sprints ein Ergebnis, mit dem Sie in der Praxis etwas anfangen können. Es geht also darum, Sie als Unternehmen, Ihr Führungsteam sowie Ihre Mitarbeiter*innen schrittweise sichtbar und spürbar besser für die Digitale Transformation aufzustellen.

2. Schritt

Vor Ort

Dazu verbringt einer unserer erfahrenen Digital Transformation Consultants zunächst einen Großteil seiner Zeit als CDO auf Zeit bei Ihnen vor Ort – um Sie besser kennenzulernen und um mit der Arbeit als digitale(r) Aufklärer*in und kreativer Zerstörer zu beginnen.

3. Schritt

Koordination

Dabei kann Ihr externer CDO auf Zeit auf alle notwendigen Ressourcen in unserem Unternehmen zurückgreifen, die er für seinen Job benötigt: Das Know-How, die Erfahrung und die Meinung anderer Kolleg*innen aus Softwareentwicklung, iT-Infrastrukturmanagement, iT-Sicherheit & Consulting sowie eine Fülle praxiserprobter Materialien und Workshopkonzepte.

Fazit

Ihr externer CDO auf Zeit –
ein wichtiger Katalysator für Ihren Erfolg

Unsere erfahrenen Digital Transformation Consultants werden als CDO zu einem festen Bestandteil Ihres Teams. So können sie durch die Nähe zu Ihrem Unternehmen, Ihren Prozessen und Produkten bzw. Dienstleistungen sowie zu Ihren Führungskräften und Ihren Mitarbeiter*innen pointiert und zielgerichtet genau dort wirken, wo sie den größten Hebel haben.

Durch ihre Doppelrolle als digitale Aufklärer*innen und kreative Zerstörer*innen versetzen Sie unsere CDOs in die Lage, parallel zu Ihrem Tagesgeschäft die Digitale Transformation Ihres Unternehmens erfolgreich und effizient anzugehen.

Profitieren auch Sie von unserer langjährigen Erfahrung als iT-Unternehmensberatung für die Digitale Transformation und vereinbaren Sie noch heute einen Termin mit uns, damit wir gemeinsam diese spannende Aufgabe konstruktiv angehen können.

Zielgruppen

Unser CDO auf Zeit richtet sich vor allem an folgende Menschen:

Steurerer*innen

Sie wollen die Digitale Transformation Ihres Unternehmens mit einem CDO auf Zeit möglichst schnell, zielführend und nachhaltig auf den richtigen Weg bringen, um sich so einen wertvollen und aufgrund des exponentiellen Charakters der Digitalen Transformation uneinholbaren Vorsprung gegenüber vielen Wettbewerbern zu sichern?

Positionierer*innen

Sie wollen sich als innovatives und zukunftsgerichtetes Unternehmen in einem immer härter umkämpften Markt sowohl für bestehende Mitarbeiterinnen als auch für neue Bewerberinnen und für Kunden sowie Interessenten positionieren?

Chancennutzer*innen

Sie wollen von den einmaligen Chancen, die die Digitale Transformation für uns alle bereithält, nachhaltig profitieren, ohne dabei wichtige Risiken zu übersehen?

Sie möchten Ihr gesamtes Team inkl. aller Führungskräfte und Mitarbeiter*innen so aufstellen, dass Sie gemeinsam und zielgerichtet die Transformation Ihres Unternehmens vorantreiben?

Partnersuchende

Sie suchen einen kompetenten, praxiserfahrenen und schlagkräftigen Partner, der Sie in diesem Transformationsprozess als CDO nachhaltig begleitet und Ihnen die Ressourcen und das Know-How liefert, das Sie weiterbringt?

Referenzen

Einblick in unsere Projekte

Lesen Sie hier von zufriedenen Kunden, die von unseren der Durchführung erfolgreicher Projekte profitiert haben:

Autorisierung

Seit 2015 sind wir vom Bundeswirtschaftsministerium im Rahmen eines Pilotprojekts in NRW zu go-digital, das mittlerweile bundesweit ausgerollt wurde, dazu autorisiert, geförderte Projekte in den beiden Bereichen digitale Geschäftsprozesse und iT-Sicherheit durchzuführen.

Verwandte Leistungen

Sie haben Interesse an unserem externen CDO auf Zeit? Dann könnten folgende Themen auch von Interesse für Sie sein:

RIT® Audit Digital Readiness

Strategieberatung

Sie wissen um den strategischen Stellenwert, den die Digitale Transformation im Unternehmensumfeld hat. Sie sind sich aber noch nicht sicher, wo genau Ihr Unternehmen derzeit in Bezug auf das Thema Digitale Transformation steht?

Dann ist unser strategisches Audit Digital Readiness die ideale Leistung für Sie:

Im Rahmen unseres R.iT-Audits Digital Readiness erarbeiten wir gemeinsam mit Ihnen einen individuellen und priorisierten Maßnahmenkatalog auf Basis des Status Quo Ihres Unternehmens in Bezug auf Ihren Digitalen Reifegrad: Als Ergebnis aus diesem Audit wissen Sie, was Sie auf einer Meta-Ebene warum und wann tun sollten, um Ihr Unternehmen ganzheitlich erfolgreich für die Digitale Transformation aufzustellen. Zukunftsfähigkeit sowie nachhaltige Wirkung und Handlungsfähigkeit stehen bei uns an erster Stelle. Werden Sie zum Digital Champion! Sicher, flexibel & vorausschauend.

Digitalisierungsstrategie

Strategieberatung

Wie oben ausgeführt gibt es drei Ebenen, auf denen die Transformation zum Digitalen Unternehmen angestoßen und durchgeführt werden muss: Die Strategie, die Organisation und die (Informations-)Technologie.

Im Rahmen unserer Beratungsleistungen zur Digitalisierungsstrategie geht es darum, Ihre bestehende Unternehmensstrategie dahingehend anzupassen, dass sie in allen strategischen Handlungsfeldern die Anforderungen der Digitalen Transformation hinreichend berücksichtigt. Oft ist dies die Basis für weitere Planungen und Entscheidungen, wenn Unternehmen sich optimal für die Digitale Transformation positionieren möchten.

Digitale Transformation der Organisation

Organisationsberatung

OKRs sind ein Werkzeug, um mehr Flexibilität und Geschwindigkeit (also: Agilität) in ein Unternehmen zu bringen – zentrale Fähigkeiten, die eine Organisation befähigen, den Herausforderungen der Digitalen Transformation optimal zu begegnen.

Unsere Organisationsberatung zum Thema 'Digitale Transformation der Organisation' zeigt auf, wie Sie Ihr Unternehmen organisatorisch (d.h. mit Blick auf Ihre Prozesse, Strukturen, Ecosystem, etc.) so aufstellen, dass Sie Ihre Agilität stetig ausbauen. Denn bei 'Agilität' handelt es sich nicht um ein inhaltsleeres Schlag- oder gar ein vorübergehendes Modewort, sondern um die Frage, wie wir die für den Fortschritt in der 'Digitalen Transformation' benötigten Themen wie Geschwindigkeit, Anpassungsfähigkeit, Flexibilität und exponentielles Denken und Handeln unseren Unternehmensalltag verankern können. Dabei sind insbesondere auch Cross-Funktionalität & Kollaboration zentrale Aspekte.

Ansprechpartner

Lassen Sie uns gemeinsam Ihre digitale Transformation gestalten.

Als Ihr Ansprechpartner für den Bereich externer CDO auf Zeit stehe ich Ihnen gerne für Ihre Rückfragen zur Verfügung.

Tobias Rademann

Geschäftsführer