News-Blog

Messerückblick IT Trends Sicherheit 2017

Beitrag vom

Am 29. März 2017 fand – bereits zum 13. Mal – die IT Trends Sicherheit in Bochum statt. Mit mehreren Hundert Besucherinnen und Besuchern war die diesjährige Ausgabe des Fachkongresses für iT-Sicherheit noch besser besucht als in den Vorjahren. Als langjähriger Referent, Aussteller und Mitglied im Organisationskomitee des Fachkongresses freuen wir uns über den Zuspruch für dieses Veranstaltungsformat, zeigt es doch eindrucksvoll, wie das Bewusstsein für die Wichtigkeit von iT und iT-Sicherheit im Mittelstand wächst. Eine Entwicklung, die auch durch politische Präsenz unterstützt wird: Bochums Oberbürgermeister, Herr Thomas Eiskirch, ließ es sich nicht nehmen die Veranstaltung zu besuchen und an unserem Messestand mit R.iT-Geschäftsführer, Herrn Tobias Rademann, über die zentrale Bedeutung des Themas "iT-Sicherheit" für den Standort Bochum und die Metropolregion Ruhr zu sprechen.

Ein Blick in die Welt der Verschlüsselungstrojaner

Am diesjährigen Stand zeigte das Team der R.iT, wie Bedrohungen durch sogenannte Verschlüsselungstrojaner für Mittelstandsunternehmen aussehen. Und welche Schutzmaßnahmen ergriffen werden können. Die Live-Demo eines Trojaners zeigte eindrucksvoll, wie schnell Unternehmen im Schadensfall handlungsunfähig werden.

Handlungsempfehlungen unseres Geschäftsführers

Auf Grund aktueller Ereignisse nahm auch Herr Rademann in seinem Vortrag "Geiselnahme digital" die Funktionsweisen und Risiken der Verschlüsselungstrojaner unter die Lupe. So gab es für die Fachbesucherinnen und Fachbesucher effektive Tipps und Handlungsempfehlungen zum proaktiven Schutz sowie zur Schadensminimierung im Ernstfall.

 

Bildnachweise: 
  • "R.iT-Geschäftsführer, Herr Tobias Rademann, im Gespräch mit dem Oberbürgermeister der Stadt Bochum, Herrn Thomas Eiskirch", © Bochum Wirtschaftsentwicklung. Grubenglück-Fotografie
  • "R.iT-Messestand auf der IT Trends Sicherheit 2017", © Bochum Wirtschaftsentwicklung. Grubenglück-Fotografie
  • "R.iT-Geschäftsführer, Tobias Rademann, als Referent zum Thema: Geiselnahme digital", © 3vision-artstudio / networker NRW

Haben Sie weitere Fragen zum Artikel?
Wir sind für Sie da!

Schreiben Sie uns Ihre Fragen und Wünsche: Wir melden uns bei Ihnen und finden gemeinsam die passende Lösung für Sie!

Kontakt aufnehmen