Digitale Kompetenz 4.0 - Herausforderung für Arbeitnehmer und Unternehmen 2

Seit rund einem Jahr läuft die Neuauflage des Förderprogramms go-digital. Grund genug im Rahmen einer Digitalisierungsveranstaltung für den Mittelstand eine Fachtagung anzubieten, die sich einerseits mit Vorträgen an die Teilnehmer wendet und gleichzeitig die Möglichkeit bietet in Form eines "Speed-Datings" mit Experten aus Digital-Beratungsunternehmen ins Gespräch zu kommen.

Herausforderung für Arbeitnehmer und Unternehmen

Das Berufsförderwerk Oberhausen lädt hierzu im September 2018 zur Fachtagung "Digitale Kompetenz 4.0" ein. Die Referenten, Berater und Unternehmer werfen gemeinsam einen Blick auf die Herausforderungen und Chancen der Digitalen Zukunft. Im Zentrum steht dabei die Generation der Digital Natives – also der Arbeitnehmer von morgen. Dazu werden u.a. folgende Fragenstellungen beantwortet:

  • Wird der professionelle Umgang mit Digitalisierung in beruflichen Zusammenhängen zum Selbstläufer, wenn der Anteil von Arbeitsnehmern aus der Gruppe der Digital Natives steigt?
  • Was kann und was muss getan werden, um die produktiven Kräfte digitaler Prozesse in Ausbildung und betrieblicher Praxis gemeinsam zu aktivieren?
  • Und: Welche Förderprogramme zur Digitalisierung gibt es, die speziell auf die Bedarfe der klein- und mittelständischen Unternehmen abgestellt sind?

R.iT als Sparringspartner

Als Berater im Rahmen des Förderprogramms go-digital für die Bereiche "IT-Sicherheit" und "Digitale Geschäftsprozesse" arbeiten wir regelmäßig mit mittelständischen Unternehmen und kennen die Fallstricke, die sich durch die verändernden Rahmenbedingungen ergeben. Für den persönlichen Austausch zu diesen Themen steht Ihnen daher unser Vertriebsleiter, Herr Bastian Nowak, ab 19:00 Uhr im Rahmen des "Speed-Dating" zur Verfügung und beantwortet Ihre Fragen zur Digitalen Transformation.

Wir freuen uns auf interessante Gespräche mit Ihnen – Melden Sie sich noch heute an!

Veranstaltungsdetails:

 

Bilder der Veranstaltung:

Rückblick folgt

 

 

Beitrag teilen: