Wir gehen auf den Weihnachtsmarkt

Es ist mal wieder so weit, Dezember, die meisten hoffen, dass das Wetter mitspielt,  bis die Feiertage da sind und ich würde ja davon erzählen, wie gerne ich mal wieder eine weiße Weihnacht hätte. Wenn ich aber daran denke, was mit dem Schnee alles verbunden ist, wünsche ich mir auch, dass es nicht schneit.
Denn sind wir mal ehrlich:
Wer hat schon Lust, im Urlaub Schnee zu schaufeln und Salz zu streuen?

Aber um zum eigentlichen Thema zurückzukommen – Weihnachtsmärkte, oder bald vielleicht nur noch Wintermärkte? Weihnachten steht vor der Tür, die Märkte warten mit den unterschiedlichsten Ständen auf und bieten ein vielfältiges Repertoire, um die entsprechende weihnachtliche Stimmung aufkommen zu lassen: Stände mit Christbaumschmuck, warmen Mützen und Handschuhen, aber auch mit leckerem Essen, wie Bratwürste oder Crêpes, tauchen wieder auf und in der ganzen Innenstadt riecht es nach Glühwein.
Auch wir, die R.iT, haben uns von den verführerischen Gerüchen locken lassen und haben gemeinsam Zeit auf dem Weihnachtsmarkt in Bochum verbracht. Unser Besuch begann mit einem gemeinsamen Glühwein und um den wachsenden Hunger zu bekämpfen, sind wir im Anschluss für eine Stärkung gemeinsam über den Weihnachtsmarkt gezogen. Trotz des Wetters, das an dem Tag nicht mitgespielt hat -  es hat geregnet - haben wir gemeinsam einen sehr schönen Abend erlebt und ich kann mit Sicherheit sagen:

Ich bin bestimmt nicht der Einzige, der sich auf den nächsten R.iT Weihnachtsmarktbesuch freut! Bis 2020!

Beitrag teilen: