Digital Champions: Made in Germany!

Was Sie gerade gelesen haben, ist unsere Vision. Also das, wofür wir bei R.iT leben und arbeiten. Das Ziel, auf das wir gemeinsam hinarbeiten und das wir durch unser Handeln erreichen wollen: Wir wollen und werden maßgeblich dazu beitragen, den deutschen Mittelstand fit für die digitale Zukunft zu machen und damit das international anerkannteste Gütesiegel "Made in Germany" auf eine neue Stufe heben. Im Ergebnis sichern wir damit nicht nur den Wohlstand, den wir uns in den vergangenen 75 Jahren erarbeitet haben, sondern bauen ihn weiter aus und stellen die wirtschaftliche und gesellschaftliche Zukunft unseres Landes auf eine sichere und belastbare Basis.

Wir sind nämlich davon überzeugt, dass es den vielen Unkenrufen zum Trotz in Deutschland mehr als genug Potential gibt, um dieses Ziel zu erreichen: Wir haben viele sehr erfolgreiche Unternehmen, einen enormen Erfahrungsschatz, eine (weitgehend ;-)) funktionierende Infrastruktur, und vor allem: viele engagierte junge und erfahrene Menschen, die nur darauf warten, sich an dieser Herausforderung beteiligen zu können – also alles in allem hervorragende Assets, um die Zukunft erfolgreich zu meistern.

In den nächsten Jahren und Jahrzehnten wird unsere – nicht zu unterschätzende! – Kernherausforderung darin bestehen, diese einmaligen Assets so einzusetzen und anzupassen, dass sie es uns ermöglichen, erfolgreich in einem sich massiv verändernden Umfeld zu bestehen. Denn aufgrund der exponentiellen Entwicklungen im Bereich moderner Informationstechnologie (Hard- und Software) werden wir immer schneller mit immer mehr neuen Möglichkeiten konfrontiert – Möglichkeiten, aus denen der Erfindungsgeist von 8 Milliarden Menschen Dinge schaffen wird, die unsere bisherige Arbeits- und Lebensweise grundlegend verändern und unser derzeitiges Vorstellungsvermögen übersteigen. Die Digitale Transformation wird in ihren Auswirkungen sowohl im Umfang als auch im Hinblick auf ihre Dauer mit der Industriellen Revolution des 18. und 19. Jahrhunderts mithalten können.

Unsere Vision ist die gezielte Kombination zweier Ausdrücke, die stellvertretend für die Leistungsfähigkeit und internationale Anerkennung der deutschen Wirtschaft stehen: Zum einen das Gütesiegel schlechthin, "Made in Germany" – die bislang unangefochtene Nr. 1 auf dem immerhin 52-Länder umfassenden Made-In-Index. Zum anderen die bewusste Abwandlung des von Professor Hermann Simon 1990 eingeführten Begriffs der "Hidden Champions" (was in etwa so viel heißt wie "unbekannte Weltmarktführer"), übertragen auf die alles entscheidende Herausforderung, deren erfolgreiches Bestehen über unser aller Zukunft entscheiden wird: Die Digitale Transformation.

Was sich hier fast wissenschaftlich-logisch liest, ist das Ergebnis eines knapp dreijährigen Prozesses harter Arbeit sowie vieler Stunden gemeinsamer Diskussion und Analyse, in dem wir uns im Rahmen einer Praxiswoche als Kick-Off und einer anschließenden sechsmonatigen Master-Arbeit mit dem IAW (Institut für Arbeitswissenschaft der Ruhr Universität Bochum) sowie unter Führung der Unternehmensberaterin und Expertin für Employer Branding, Vera Koltermann, gezielt mit uns, den von und bei uns gelebten Werten, unseren Führungsleitlinien und eben auch und gerade mit unserer Vision und Mission beschäftigt haben.

 

Wir sind stolz auf das Ergebnis!

Einerseits, weil uns die damit verbundenen Gedanken und erarbeiteten Leitsätze im Alltag eine super Orientierung geben und uns motivieren. Vor allem aber, weil die Inhalte eben weder "von oben" noch "von außen" (Marketingagentur o.ä.) vordiktiert wurden, sondern schrittweise in einem agilen und mehrstufigen Prozess auf Basis des Inputs aller R.iT-ler – von den Azubis und Werkstudierenden über die festen Mitarbeitenden und Führungskräfte bis hin zur Geschäftsleitung – ausgearbeitet wurden.

Zugegebenermaßen: Rückblickend hört sich dieser Prozess aufregender und spannender an, als er es tatsächlich war. In Wirklichkeit war es ein ganz schön hartes Stück Arbeit – und ich würde lügen, wenn ich bestreiten würde, dass nicht jeder von uns zwischendurch an der ein oder anderen Stelle (oder auch mehrfach) gedacht hat "Oh Mann, wann sind wir hiermit endlich durch…. Können wir nicht einfach mit dem Tagesgeschäft weitermachen? Da gibt's doch mehr als genug zu tun!" ;-).

 

Aber es hat sich gelohnt. Für uns und für Sie.

Für uns, weil wir jetzt ausformuliert haben und damit wissen, was wir wollen und warum wir tun, was wir tun. Und es problemlos nachlesen können, wenn die Hektik und Ablenkungen des Alltags mal wieder den Blick auf das Wesentliche zu verstellen drohen. Weil wir so sowohl in Bezug auf das Tagesgeschäft als auch auf strategische Fragen viel leichter priorisieren können. Und weil wir viel leichter erkennen können, welche Kunden, welche Bewerbenden und welche Partner zu uns passen. Und natürlich, weil es uns einfach motiviert!

Für Sie, weil Sie sich auf Basis dieser Informationen ein genaues Bild davon machen können, wer wir sind und wie wir ticken. Und Sie können überprüfen, ob das mit Ihren eigenen Zielen und Ihrem eigenen Wertekanon übereinstimmt. Wenn ja, wird unsere Zusammenarbeit – egal ob als zukünftiges Teammitglied, als Kunde oder Partner – vermutlich eine echte win-win Situation. Wir werden viel Spaß miteinander haben und viel gemeinsam erreichen.

 

Neugierig auf uns? Dann sprechen Sie uns doch einfach an – persönlich, per eMail (info@RiT.de, Tobias.Rademann@RiT.de) oder telefonisch (0234-438800-0). Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen und gemeinsam mit Ihnen unsere Vision umzusetzen: "Digital Champions: Made in Germany!"

Beitrag teilen: